VITA

Dessi Urumova ist in Sofia geboren.
Als Tochter bulgarischer Botschaftsangehöriger wuchs sie in Berlin im Spannungsfeld zwischen Ost und West zweisprachig auf.

Mit 15 Jahren kam sie nach Wien. Hier maturierte sie und absolvierte ihr Schauspielstudium am Konservatorium mit Auszeichnung. Unmittelbar danach wurde Dessi Urumova ans Theater in der Josefstadt geholt, wo sie sich bis 2006 als Ensemblemitglied durch die Theaterliteratur von Klassik bis zum Wiener Volkstück, von Moderne bis hin zum gehobenen Boulevard spielte. Urumova versteht Theaterarbeit auch als Spiegelbild einer sich stets wandelnden Gesellschaft unter dem Brennglas der Aktualität.

Arbeiten mit Peter Turrini, Otto Schenk, Elfriede Ott, Fritz Muliar, Teddy Podgorski, Felix Dvorak, Karlheinz Hackl, Stefan Fleming.
Theaterproduktionen am Jewish Theatre Austria, Stadttheater Berndorf, Schloßspiele Kobersdorf, Schloß Weitra; Sommertheater und Festivals in Niederösterreich und Kärnten; Gastspiele in Deutschland, Belgien und Bulgarien.
Dessi Urumova ist auch als Sprecherin für diverse Radiosendungen und Hörspiele tätig (Deutschlandradio, Ö1)
Sie ist auch die „bulgarische Stimme“ für AUSTRIAN AIRLINES, BILLA, EVN, TELEKOM, HUMANIC im Bulgarischen Rundfunk.
Ihre erste TV-Rolle war die Episodenhauptrolle im TATORT „Ausgelöscht“ unter der Regie von Harald Sicheritz. Es folgten weitere Dreharbeiten fürs Fernsehen u.A. in SOKO KITZBÜHEL, DIE DETEKTIVE, COPSTORIES, KÄTHE KRUSE.

Dessi Urumova lebt in Wien.

Auszeichnungen:

2014 MIA Award Nominierung
2012 Grimme – Preis Nominierung für TATORT “Ausgelöscht”
2011 Auszeichnung des Kulturministeriums der Republik Bulgarien für Verdienste im Ausland

Größe: 1,67 m
Haare / Augen: dunkelbraun
Sprachen: Deutsch / Bulgarisch (Muttersprachen, zweisprachig aufgewachsen), Russisch / Englisch (fließend)
Gesang: Chansons
Tanz: lateinamerikanische Tänze
Ausbildung: Schauspielstudium am Konservatorium / Wien;
Master Class Method Acting / Doris Hicks (Member of Actors Studio N.Y.)
Camera Acting / David Penn